Divider sind Trennblätter, die Ihr Notizbuch, Ihren Planer oder Terminkalender in verschiedene Bereiche unterteilen. Sie dienen der schnellen Orientierung, sind sehr praktisch und sehen besonders schön aus, wenn sie individuell gestaltet sind. Wir von Staehlin zeigen Ihnen, wie Sie tolle Do it yourself-Divider für Ihr Filofax Notebook A5 basteln.

Wofür nutzt man Divider?

Im Alltag möchten wir uns schnell zurechtfinden. Divider sind clevere Helfer, die uns bei der Organisation unseres Planers helfen. Diese Trennblätter unterteilen Ihren Terminkalender oder Ihr Notizbuch in unterschiedliche Bereiche. Als Tabs bezeichnet man die vorspringenden Elemente der Registerkarten, um diese umblättern zu können. Da die Tabs der verschiedenen Dividerblätter räumlich versetzt sind, lassen sie sich in Ihrem Planer gut greifen, so springen Sie schnell zum gewünschten Kapitel Ihres Notizbuchs.

Bei individuell gestaltbaren Terminkalendern wie beispielsweise Filofax können Divider oft als Planungsaccessoire zusätzlich erworben werden. Wer seinen Planer kreativ gestalten möchte, kann aber auch Divider selbst basteln. Wie das geht, zeigen wir von Staehlin am Beispiel des Notebooks A5 von Filofax.

Tabs sind die vorspringenden Elemente der einzelnen Blätter des Dividers.

 

DIY-Divider für Filofax Notebook A5 basteln
Materialien für DIY-Divider Filofax Notebook A5
  • Notebook A5 von Filofax
  • Kostenlose Schablonen zum Download (oder ein Set vorproduzierter Divider Notebook A5 von Filofax)
  • Schere
  • Verschiedene Fotokartons oder Papiere mit hoher Grammatur
  • Bleistift
  • Lochzange oder Locher
  • Dekomaterial: Handletteringstifte, Sticker, Aufkleber, Maskingtape …

So basteln Sie DIY-Divider für das Filofax Notebook A5

1. Drucken Sie die Freebie-Schablonen aus, schneiden Sie die vier unterschiedlichen Vorlagen für jeden Tab aus und lochen Sie sie an den vorgegebenen Stellen. Am präzisesten können Sie hierbei mit einer Lochzange arbeiten, alternativ können Sie einen Locher verwenden.

2. Legen Sie die Schablone für das Trennblatt mit dem ersten Tab auf ein Stück Fotokarton oder Papier. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Grammatur des Papiers sehr hoch ist – Sie werden die Registerkarte oft umblättern, das Papier sollte dem häufigen Gebrauch standhalten können. Umfahren Sie die Schablone mit einem Bleistift und markieren Sie auch die vorgesehenen Stellen für die Löcher. Falls Sie ein vorproduziertes Divider-Set zu Hause haben sollten, können Sie für die ersten beiden Schritte anstatt unserer Schablonen auch dieses als Vorlage verwenden.

3. Wiederholen Sie den Vorgang für das zweite, dritte und vierte Trennblatt – gerne mit unterschiedlichen Papierfarben.

4. Legen Sie die vier Divider-Blätter übereinander und lochen Sie sie an den vorgesehenen Stellen mit einer Lochzange oder einem Locher.

5. Schneiden Sie die Trennblätter zu den Löchern ein, damit Sie sie in das Notebook einlegen können.

6. Gestalten Sie die einzelnen Trennblättern nach Ihren Wünschen, zum Beispiel mit einem Handlettering-Schriftzug, mit Stickern, Aufklebern oder Washitape.

 

DIY-Divider hübsch gestalten

Der Charme von selbstgemachten Dividern besteht darin, dass Sie sie ganz persönlich gestalten können. So fügen sich die Registerkarten nach Ihren Wünschen in Ihren kreativen Planer ein. Nutzen Sie die Möglichkeit und machen Sie aus Ihren Dividern besondere Seiten, die Sie stets wiederverwenden können. Verzieren Sie beispielsweise die Deckblätter mit dem Kapitelnamen im Handletteringstil oder mit Dotwork, wählen Sie dunkles Papier und helle Stifte, verstärken Sie die Tabs mit hübschen Washitape, setzen Sie Doodles oder Rahmen oder gestalten Sie mit Schablonen hübsche Dekoelemente. Kleben Sie Sticker oder Aufkleber auf die Registerkarten und wählen Sie Papiersorten, die sich in die Gesamtoptik Ihres Planers einfügen – erlaubt ist, was gefällt!

Sie möchten die Trennblätter nicht selbst basteln? Oft sind zum Planer passende, vorproduzierte Divider verfügbar.

Ideen für Planer und DIY-Divider
  • Terminkalender
  • (Glücks-)Tagebuch: Was ist Ihnen heute Gutes passiert? Machen Sie sich jeden Tag ein paar Notizen
  • Skizzenbuch
  • Bucket Lists für Reisen, Jahreszeiten, Familienzeit, Paare, …
  • to do-Listen
  • Rezeptsammlung
  • Filme/Bücher, die Sie sehen/lesen möchten
  • Zitatsammlung
  • Dankbarkeitsjournal
  • Selfcare-Ideen
  • Finanzplaner
  • Ausflugsideen
  • Geschenkideen
  • Wunschliste
  • Lebensziele

Wie Sie Ihren Planer nutzen, liegt in Ihren individuellen Bedürfnissen. Vielleicht tut es Ihnen gut, ein Tagebuch zu integrieren?

Bei einem Glückstagebuch schreiben Sie auf, was Ihnen Gutes widerfahren ist – das schult den Blick für die kleinen Freuden im Alltag.

Nutzen Sie Haftzettel, um sich kleine to do’s aufzuerlegen und gleichzeitig hübsche Eyecatcher zu schaffen.

Schablonen lassen sich toll für die Gestaltung von Dividern einsetzen …

… und können direkt mit ins Notizbuch abgeheftet werden.

Selbst aus einem zweckdienlichen Terminkalender wird dank DIY-Divider etwas ganz Besonderes.

Planer und Kalender bei Staehlin

In unserem Geschäft in Kempten finden Sie viele verschiedene Kalender, Planer und Notizbücher. Wir haben in Sachen Funktionalität und Design ein großes Sortiment im Angebot, bei dem jeder fündig wird. Ob schlicht und klar, kreativ und verspielt, vorgedruckt oder mit möglichst viel gestalterischem Spielraum – der passende Kalender oder das perfekte Notizbuch wartet bei uns auf Sie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wohin die Reise auch geht – wir unterstützen Sie mit dem perfekten Planer.